Fest der Holunderblüte in Kettig am 10. Juni 2017 - Rückblick

Ein Fest für die Sinne und einzigartig in der Region

Das großartige Fest ist nun leider vorbei - wir bedanken uns bei allen Beteiligten und auch für das tolle Wetter!

Impressionen:

Beschreibung:

Die schöne Landschaft der Verbandsgemeinde Weißenthurm zeichnet sich durch zahlreiche Obst- und Holunderbäume aus, insbesondere im Frühling! Die aromatische Holunderblüte verlängert den Zauber der Blütensaison. Die leicht gelblichen Schirmrispen des Baumes verstreuen ihren wunderbaren Duft noch dann, wenn die ersten frühen Kirschbäume bereits die reife süße Frucht tragen.

Der Obstanbau in der Verbandsgemeinde Weißenthurm, ganz besonders in Kettig und Mülheim-Kärlich, ist seit über 150 Jahren ein wichtiger Wirtschaftszweig für die Region. Neben den Süßkirschen und Schattenmorellen sowie anderen Steinobstsorten und dem Kernobst wird hier seit 40 Jahren der biologische Schwarze Holunder (Sambucus nigra) erfolgreich angebaut. Das Holunderanbaugebiet zählt mittlerweile zu einem der größten zusammenhängenden biologischen Anbaugebiete in Europa.

Bereits von den Kelten geschätzt und als „Apotheke des Bauern“ bezeichnet, bringt der Holunderbaum viele tolle Eigenschaften mit sich und wird als Heilmittel, Lebensmittel wie auch als natürlicher Farbstoff verwendet.

Die Holunderkönigin Andrea I. sowie die Verbandsgemeinde Weißenthurm und die Ortsgemeinde Kettig laden Sie herzlich ein, den Geschmack der Holunderwaffeln, Limonaden und anderen Köstlichkeiten kennenzulernen und darüber hinaus noch wertvolle Informationen rund um diese tolle Beere zu sammeln.

› Hier gelangen Sie zum Übersichtsplan - Fest der Holunderblüte

Tagesablauf:

Mit einer königlichen Wanderung startet die erste Aktion dieses vielseitigen, dem Holunder gewidmeten, Tages. Die Wanderung beginnt um 12:00 Uhr am Parkplatz der Förder- und Wohnstätte Kettig gGmbH und verläuft über eine Teilstrecke des Streuobstwiesenweges. Nach ca. 6 Kilometern bringt die Holunderkönigin Andrea I. die Wandergäste zum Eröffnungsauftakt des Festes auf dem Dorfplatz in Kettig.

Ab 14:30 Uhr findet dort die offizielle Eröffnung mit musikalischer Unterstützung des Kinderchores Thilmann-Hilger statt. Gleichzeitig öffnen die Markt- und Produktstände mit frischen kulinarischen Köstlichkeiten. Neben den Holunderwaren und frischen Holunderwaffeln der Obstanbauern besteht hier die Möglichkeit, leckere Kuchen der katholischen Frauen zu verkosten sowie mit Holunderprodukten angereicherte Burger und Flammkuchen aus dem Backofen zu genießen. Für eine gemütliche Auszeit lädt das Café „Tante Miesche“ ein und um stetige Durstbekämpfung kümmert sich tatkräftig die Kettiger Kirmesgesellschaft. Ein kühlendes Eis (wie z.B. Joghurt-Holunder) vervollständigt das Verpflegungsangebot.

Ab 14:45 Uhr starten die regelmäßigen Fahrten mit dem „Holunder-EXPRESS“ vom Dorfplatz zu den Holunderplantagen in Kettig.

Hier haben Sie die Möglichkeit, den Duft der Holunderblüte einzuatmen und sich ab 15:00 Uhr über den biologischen Holunderanbau zu informieren.

An der schönen Elmar-Hillesheim-Wiese haben Sie außerdem die Gelegenheit, Informationen zum Weidenanbau der Förder- und Wohnstätte zu erhalten und den Einblick zu der Pflege der Streuobstwiesen durch die NaturFreunde Kettig zu bekommen.

Eine besondere Wildkräuterwanderung mit Jörg Hohenadl (ausgebildeter Kräuterexperte und Initiator des nicht nur am Rhein und im Westerwald bekannten Garten- und Kräuterprojekts „Kräuterwind“) startet um 15:15 Uhr an der Elmar-Hillesheim-Wiese und verläuft unter anderem am Kettiger Bach. Hier haben Sie die Gelegenheit, Wertvolles über die Kräuterschätze am Wegesrand zu erfahren.

Auch sind Sie herzlich eingeladen die „Kleinen Tierwelt“ sowie die Cafeteria der Förder- und Wohnstätte zu besuchen, bevor es mit dem Holunder-EXPRESS, Bus-Shuttle oder zu Fuß wieder zurück zum Festplatz geht.

Denn hier wird ein vielseitiges Programm geboten: MGV Cäcilia Kettig e.V., Saxophonist Christoph Hofstetter, TUS-Kettig und die Rheinischen Musikfreunde Kettig sorgen für ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm.

Für die kleinen Besucher des Festes ist ein Team der Kita „Arche Noah“ und der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Weißenthurm mit Aktionen vor Ort.

Eine schöne Abwechslung, nicht nur für Männerherzen, bietet die Oldtimerschau der Oldtimer-Freunde Andernach und Umgebung.

Auf Einladung der Holunderkönigin Andrea I, sind viele Produktköniginnen und Prinzessinnen aus der Region gegen 17:00 Uhr in Kettig zu Gast und stellen ihre Heimat vor. Im Anschluss findet um 18.00 Uhr ein Gottesdienst in der Katholischen Pfarrkirche St. Bartholomäus statt.

Anschließend ist es soweit und das große Geheimnis wird gelüftet: Wer wird die erste Holunderprinzessin?

Die festliche Krönungszeremonie der künftigen Holunderprinzessin beginnt um 19:00 Uhr. Mit einem schwungvollen Holunderball mit Live-Musik der Band Dancing-Sound ab 20:00 Uhr wird das erste Fest der Holunderblüte in Kettig um 24:00 Uhr feierlich zu Ende gehen.

Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung ab 19:00 Uhr in den Festsaal des Bürgerhauses verlegt.

Bitte Nutzen Sie bei Ihrer Anreise das kostenlose Bus-Shuttle-Angebot ab dem Parkplatz der Verbandsgemeindeverwaltung Weißenthurm, Kärlicher Str. 4, 56575 Weißenthurm oder dem Parkplatz der Förder- und Wohnstätte Kettig gGmbH, Anne-Frank-Straße 1, 56220 Kettig.

Weitere Informationen unter Telefon_Nummer: 02637/913-415.

- Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Änderungen vorbehalten. -

› Hier gelangen Sie zum Übersichtsplan - Fest der Holunderblüte

Weitere Informationen folgen in Kürze...

Fest der Holunderblüte am 10. Juni in Kettig

Karte für Infobox

Verbandsgemeinde Weißenthurm

Kartendarstellung der Verbandsgemeinde mit den Städten und Ortsgemeinden
Weiterlesen...
Fest der Holunderbluete in Kettig